top of page

Knospen spriessen

Hallo und herzlichen Willkommen im neuen Jahr du Gwundermensch!

Was Du wohl bereits in diesem Jahr alles entdeckt hast?


Vielleicht hast Du Dich unter die Schneedecke zurückgezogen, bist in die Stille gegangen, oder hast Dich geschüttelt und alten Ballast durch Dich und von Dir ab-fliessen lassen. Hast mit schrillen Klängen und verrückten Verkleidungen die Kälte, die bösen Geister und den Winter vertrieben an der Fasnacht.


Was auch immer Du erlebt hast... Wie fühlten sich diese Qualitäten an?

Roh, weich, hart, schnell, langsam, verwirrend, herausfordernd, erfrischend, erleichternd, testend, verspielt, bodenständig, abhebend, verbindend, trennend, reichhaltig, nahrhaft, leerend, klar, verschwommen, diffus, lebendig...


Und wovon wünschst Du Dir mehr?

Was war wertvoll? Not-wendig, obwohl vielleicht nicht gerade angenehm?

Wofür bist Du schon jetzt dankbar in diesem Jahr?


In welche Richtung möchtest Du weitergehen?

Was möchte und darf noch mehr Raum in Dir einnehmen? Auftun.


Und wovon verabschiedest Du Dich?

Was ist vorbei? Wessen Zeit ist abgelaufen und darf Dein System verlassen?

In Dankbarkeit für das Dasein. Was darf Platz machen für Neues?


Der Frühling steht vor der Tür. Was ist in deinen ganz persönlichen Knospen gespeichert?

Was darf bald von der Dunkelheit an die frische Luft, ans Licht, gedeihen?


Ich wünsche Dir viel Gwunder und Freude beim Erforschen, Fühlen und Entdecken!

Und grüsse Dich herzlich,


Milena Maria



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Saharastaub

Frohe Ostern

Comments


bottom of page